UMGEBUNG

BUCHET,

bad griesbach

Im Jahr 1718 wurde dieses Gebiet zwischen Bad Griesbach und Bad Birnbach vom Grafen von Triftern zur Besiedlung freigegeben. Natürlich war das Gebiet, das heute Buchet heißt, seit Urzeiten von Kelten, Römern und den ersten Bajuwaren besiedelt. Bei den Kelten gehörte dieses Gebiet zum Königreich Norica, bei den Römern zur Provinz Noricum.

Die Kelten, die auch die Sonne verehrten, hatten in Buchet einen Sonnenaltar aus den hier vorhandenen Steinen gemeißelt. Leider wurde dieser in den 1960er Jahren gesprengt, um mehr Steine aus dem Steinbruch zu holen. Doch noch immer finden sich in der Umgebung zahlreiche Hinweise auf die lange Geschichte der Kelten, Römer, der Völkerwanderung und Ungarneinfälle.

Da gibt es den Hohlen Stein, die Kultsteinquelle, eine Fliehburg und Keltenschanzen, viele Naturdenkmäler im Rottal, in Pfarrkirchen. die Via Nova, eine Römerstrasse, läuft direkt durch die Neue Welt. Von Pocking kommend, durch den kleinen Wallfahrtsort St. Wolfgang, St. Salvator und Sammarei. Heute wiederbelebt als Pilgerweg.

Als die Einwohner von Steina, Schildern und Weng die neuen Häuser sahen, nannten sie diesen Ort Buchet „Neue Welt“ und manch einem Einheimischen ist dieser Name noch geläufig.

Buchet hat viele Kraftplätze, viele natürliche Quellen, hier entspringt Wasser, die Quelle allen Lebens.

Für uns ein heiliger Ort, den man in der Natur spüren kann.

Auch Bruder Konrad, der nicht unweit in Parzham geboren wurde, betete in der kleinen Holzkapelle in der Lugenz, einem großen Wald, zwischen Buchet und Bad Birnbach. Der zweite große Wald ist der Steinkart Richtung Bad Griesbach.

Natürlich sind die Rottal-Thermen von Bad Birnbach und Bad Griesbach, mit ihrem heilsamen Wasser, in unmittelbarer Umgebung.

Ein Ort

Zum Erkunden
Zum Wandern
Zum Radwandern
Der Natur zu lauschen
Von Kraftplätzen

 

Wanderwege Lugenz und Steinkart
Bruder Konrad Geburtshaus in Parzham
Holzkapelle in der Lugenz bei Bad Birnbach, in unmittelbarer Nähe die mittelalterliche Fliehburg und der Hohle Stein
Pilgerweg Via Nova
Wallfahrtskirchen St. Wolfgang, St.Salvator und Sammarei

 

Radwanderwege durchs Rottal und die Pockinger Heide
Naturreservat Untere Innauen
Wildpark Schloß Ortenburg ca. 15 km

 

Thermen
Rottal-Therme Bad Birnbach
Therme Bad Griesbach
Therme Bad Füssing

 

Bayrischer Wald ca. 40 km entfernt
Passau ca. 30 km
Rottalmünster ca. 12 km
Schärding ca. 20 km

 

ki

Copyright © 2020 - Alle Rechte vorbehalten - www.neuewelt.haus